Links

(Wie überall im Leben ist jeder für das, was er tut, selbst verantwortlich. Das gilt natürlich auch für die hier aufgeführten Links.)

Geschichtenerzähler:

Die, die vom kleinen Volke zu erzählen wissen, von all den phantastischen Wesen der Anderswelt

Die hohe Kunst des Marionettenspiels zeigen die Schlampuzen mit aufwändigen, phantastischen Puppen

Musiker:

Eine Mitelalterband, mit der man sehr viel Spaß haben kann: Metusa

Zwei Leute, die mit Ihrer Musik ganz schön Wirbel machen können: Duo Obscurum

Die Spielleute aus dem hohen Norden: Tancredo und Lothar

Angus von Ardingen, ein Spielmann, der seine Lieder mit viel ursprünglichem, feinen, bayerischen Humor zu singen weiß

Vagantenmusik aus vergangenen Zeiten bietet die Band „Totus Gaudeo„.

Eine breite Palette alter Instrumente (inklusive Streichpsalter) beherrschen die Spielleute aus Alttrauchburg, die sich Bordunitas nennen. Und sehr nett sind sie auch noch!

Und wer einmal lauschen will, was Piraten so zu singen haben, der sollte sich Vroudenspil keinesfalls entgehen lassen.

Gaukler:

Mika der Zauberer
Ich habe ihm schon oft zugeschaut, aber noch nie habe ich seine Tricks herausfinden können.

Ein anderer Magier und Fakir ist Taranis, jemand, der Unglaubliches mit Feuer anzustellen weiß. Taranis ist übrigens der amtierende Doppelweltmeister im Feuerschlucken und im Feuerspucken!

Gaukeleien der unterschieldchsten Art präsentieren Fagus und Fraxinus — und die Lachmuseln strapazieren sie auch.

Mit ihrem Feuertanz hat sie auch mich in ihren Bann gezogen: Mancucela.

Der vielkundige Medicus El Corbo vermag es, die unterschiedlichsten Leiden zu kurieren.

Feuershow, Jonglage, Drachenreiten und eine Menge Gaukelei entdeckt man bei Anima ignis, der Seele des Feuers…

Viel lustigen Blödsinn gibt es beim Gauklerduo DU UND ICH zu sehen.

So tanzen nur die nettesten Hexen der Welt: die Fahima-Hexen

außerdem:

Aktionen für Kinder und Familien im Landkreis Mühldorf findet ihr unter www.kasterl-kunterbunt.de .

Weiterhin bin ich freier Mitarbeiter im Kinder- und Jugendmuseum München,

und Mitglied im Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder BdP, und zwar im Stamm Leones oeni.